Ausstellung in der Bahnhofshalle zum BürgerBudget 2021

Mit einer Ausstellung in der Bahnhofshalle beginnt die Abstimmung über das BürgerBudget 2021

Statt Marktplatz eine Ausstellung: Das BürgerBudget unter Hygienevorgaben

Vom 29. Oktober an sind die diesjährigen Projekte des BürgerBudgets ‚Ideen für Schondorf‘ in der Sommerhalle des Bahnhofs ausgestellt. Bis zum 16. November können die Schondorfer*innen ihre Favoriten wählen, über deren Finanzierung anschließend im Gemeinderat abgestimmt wird.

Nachdem im vergangenen Jahr die Projektpat*innen auf einem Marktplatz in der Aula der Grundschule ihre ‚Ideen für Schondorf‘ präsentierten konnten und über ihre Ausstellungsstücke in lebhafte Gespräche verwickelt wurden, stellte sich in diesem Jahr die Frage, wie Bürgerbeteiligung in Zeiten eingeschränkter Versammlungsfreiheit gelingt. Das ORGA-Team um Jo-Ann Meding kam zu dem Schluss ‚Statt anfassen, angucken‘ und entschied sich für eine über mehrere Tage andauernde Ausstellung. Als Ort wurde die Sommerhalle des Bahnhofs gewählt, weitläufig und gut durchlüftet. Dort steht jedem Projekt eine Schautafel zur Verfügung, um für sich zu werben. Auch in dieser Form sind die Projektpat*innen kreativ und laden ein, sich mit dem Vorschlag zu befassen. Insgesamt sind es zehn ‘Ideen für Schondorf’ in den Kategorien: 4 x Bewegung – Sport – Spiel, 2 x E-Bike-Mobilität, je 1 x Wasser und Bier, je 1 x Kunst & Kultur – von Bier brauen bis Rikscha fahren. (siehe Wahlkarte)

Parallel zur Ausstellung wird gewählt. Auch hier galt es die Hygienevorgaben zu berücksichtigen, weswegen es in diesem Jahr eine Brief- und Urnenwahl gibt. Die Wahlkarte mit den Erläuterungen liegt beim Einwohnermeldeamt, bei der Ausstellung und in der Ortszeitschrift EINHORN bei, in der auch alle Projekte im Kurzportrait dargestellt sind und können im Internet auf der Gemeindeseite und dem Blog des BürgerBudgets runtergeladen werden.

Bürgerbeteiligung in Zeiten der Abstandsregeln ist eine neue Aufgabe. Mit einer ‚frei Haus-Lieferung‘ der Informationen sowie der Wahlunterlagen hofft das ORGA-Team die Hemmschwelle zu senken und die Wahlbeteiligung zu steigern. Der Wahlzeitraum endet am 16. November, das Ergebnis wird am 19. November bekanntgegeben.